Wer oder was ist die Zuständige Stelle in der Dualen Ausbildung

Zuständige Stelle

Wer ist für die Ausbildung im Handwerk zuständige Stelle?
Nach § 71 Abs. 1 des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) ist die jeweilige Handwerkskammer die zuständige Stelle für die Berufsbildung in Berufen der Handwerksordnung. Die Handwerkskammer ist auch zuständige Stelle, soweit die Berufsausbildungsvorbereitung, die Berufsausbildung und die berufliche Umschulung in Betrieben zulassungspflichtiger Handwerke, zulassungsfreier Handwerke und handwerksähnlicher Gewerbe durchgeführt wird (§ 71 Abs. 7 BBiG 2005).

Die Handwerkskammer kann Aufgaben der zuständigen Stelle auf Innungen und Kreishandwerkerschaften übertragen.

Für die Berufsbildung in nichthandwerklichen Gewerbeberufen ist die Industrie- und Handelskammer zuständige Stelle (§ 71 Abs. 2 BBiG 2005).

Welche Aufgaben hat die zuständige Stelle nach dem Berufsbildungsgesetz und der Handwerksordnung?
Die zuständie Stelle hat insbesondere folgenden Aufgaben:

  • Sie stellen die Eignung von Ausbildungsstätten und Ausbildern fest.
  • Sie überwachen die Durchführung der Berufsausbildung und die berufliche Umschulung.
  • Sie führen das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse.
  • Sie beraten Ausbildende und Auszubildende und bestellen Ausbildungsberater.
  • Sie entscheiden über Verkürzung oder Verlängerung der Ausbildungszeit sowie über die Zulassung zur Abschlussprüfung oder zu Fortbildungsprüfungen (z. B. Meisterprüfungen).
  • Sie errichten Prüfungsausschüsse und erlassen Prüfungsordnungen.
  • Sie führen Zwischen-, Abschluss- und Meisterprüfungen durch.

 

Wichtiger Hinweis:

Wir machen darauf aufmerksam, dass unser Web-Angebot lediglich dem unverbindlichen Informationszweck dient und keine Rechts- und Steuerberatung im eigentlichen Sinne darstellt. Der Inhalt dieses Angebots kann und soll eine individuelle und verbindliche Rechts- und Steuerberatung, die auf Ihre spezifische Situation eingeht, nicht ersetzen. Insofern verstehen sich alle angebotenen Informationen ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Falls Sie als Mitglied eine persönliche Beratung in arbeits-, sozial-, steuerrechtlichen Fragen benötigen, die allen Einzelheiten Ihrer Situation gerecht wird, sind Sie bei uns in besten Händen.