Willkommen beim Cloppenburger Handwerk

Aktuelles

Corona-Beschlüsse der Regierungschefs vom 03.03.2021, Schülerpraktika

Corona-Beschlüsse der Regierungschefs vom 03.03.2021, Schülerpraktika

04.03.2021
In Zusammenarbeit mit weiteren Handwerksorganisationen informieren wir über die wesentlichen Inhalte des Beschlusses der Ministerpräsidentenkonferenz mit der Bundeskanzlerin vom Mittwoch, 03.3.2021. zum Artikel
Diplomträger/-innen aus dem Handwerk besonders geehrt

Diplomträger/-innen aus dem Handwerk besonders geehrt

04.03.2021
Die Lehrlingsfreisprechung fiel auch in diesem Frühjahr der Pandemie zum Opfer. Dennoch wurden die beiden Diplomträger/-innen aus dem Handwerk auf besondere Weise geehrt und für Ihre herausragenden Leistungen beglückwünscht. zum Artikel
Alles auf Anfang: Der erste Arbeitstag nach dem zweiten Lockdown

Alles auf Anfang: Der erste Arbeitstag nach dem zweiten Lockdown

03.03.2021
Das Friseurhandwerk atmet auf und legt wieder los. Der erste Arbeitstag nach dem zweiten Lockdown zeigt deutlich, dass nicht nur die Friseure und Friseurinnen lange auf diesen Tag gewartet haben. zum Artikel
Arbeitsschutz in Corona-Zeiten

Arbeitsschutz in Corona-Zeiten

03.03.2021
Dank verschiedentlicher Interventionen gibt es erste Verbesserungen zur den sich teilweise überschneidenden und unübersichtlichen Bestimmung des Arbeitsschutzes. zum Artikel
Umsetzung der Vorgaben für Friseursalons ab dem 1. März 2021 (10 qm-Regelung)

Umsetzung der Vorgaben für Friseursalons ab dem 1. März 2021 (10 qm-Regelung)

01.03.2021
Nach Auskunft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sind für Friseursalons, die die vorgeschriebene Mindestfläche von 10 m² pro Person nicht umsetzen können, praxisorientierte Lösungen durch das Ergreifen weiterer Arbeitsschutzmaßnahmen möglich. zum Artikel
Nur friseurtypische Dienstleistungen erlaubt

Nur friseurtypische Dienstleistungen erlaubt

28.02.2021
Entgegen unserer bisherigen Auffassung dürfen Friseure zum 1.3.2021 nur Tätigkeiten des typischen Berufsbildes anbieten. Schneiden von Bärten und kosmetische Leistungen sind nicht erlaubt. zum Artikel

Über uns

Mit rund 2.000 Betrieben und 1.800 Auszubildenden ist das Handwerk in unserer Region die Wirtschaftmacht von Nebenan. Organisiert ist das Handwerk in der Kreishandwerkerschaft, die mit ihrem Bildungszentrum Handwerk die bedeutendste Einrichtung für die gewerbliche Aus- und Weiterbildung ist. Seite aufrufen

Innungen

In 11 Innungen sind rund 600 Betriebe organisiert, in denen der größte Teil der 1.800 Azubis Karriere mit Lehre macht. Die Innungen bieten ihren Mitgliedsbetrieben eine breite Palette an Dienstleistungen. Seite aufrufen

Berufsausbildung im Handwerk

Nach der Schule - fertig - los. Mit einer Ausbildung im Handwerk stehen viele Wege offen, bis hin zur Meisterprüfung oder zum Studium. Wir zeigen, wie's geht. Seite aufrufen

Fort-/Weiterbildung

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Deshalb bieten wir ein breites Spektrum an Veranstaltungen und Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung und Weiterbildung - bis zur Firmenschulung. Seite aufrufen

Projekte

Im Sinne der Bildungsketten haben wir verschiedene Projekte umgesetzt: Von ´ausbildungsbegleitende Förderung´ über ´Berufsorientierung´ hin zu ´Passgenauer Besetzung´ und ´Jobstarter-Projekten´. Seite aufrufen

Unser Angebot an Sie

Beratungs- und andere Leistungen inklusive: Kreishandwerkerschaft und Innungen bieten eine Fülle von Dienstleistungen an. Hier erfahren Sie mehr. Seite aufrufen

Mediathek

Aktuelle Meldungen, Veranstaltungen, Veröffentlichungen, Fotos und Videos, Pressebilder und Informationen zur Imagekampagne des Handwerks. Seite aufrufen

Schutzmaßnahmen aufgrund der Corona-Thematik

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus aktuellem Anlass möchten wir Sie über unsere Schutzmaßnahmen aufgrund der Corona-Thematik informieren.

Es ist für uns selbstverständlich, dass wir nur Mitarbeiter/innen arbeiten lassen, die sich gesund fühlen und sich in den letzten zwei Wochen in keinem offiziell als Risikogebiet eingestuften Gebiet aufgehalten haben.

Als Arbeitgeber haben wir unsere Mitarbeitenden über alle nötigen Schutz- und Hygienemaßnahmen, wie regelmäßiges Händewachsen etc., informiert. Wenn wir derzeit auf Händeschütteln verzichten, ist dies als weitere Vorsichtsmaßnahme zu sehen.

Darüber hinaus haben wir durch die Einschränkung des Publikumsverkehrs im Haus des Handwerks weitere Schutzmaßnahmen ergriffen.

Besuche im Haus des Handwerks sind auf unbedingt erforderliche Anlässe zu begrenzen und nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. Der Besuch im Haus des Handwerks für Personen mit erhöhtem Infektionsrisiko ist untersagt.

Trotz der inzwischen spürbaren Einschränkungen für unsere Arbeit konzentrieren wir uns darauf, die anstehenden Aufgaben und Projekte weiterhin mit Einsatz und guter Laune für Sie zu erledigen.

Handwerker gesucht?

Sie suchen einen qualifizierten Handwerksbetrieb?
Dann sind Sie hier genau richtig.

Seite aufrufen

Datenschutzerklärung

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Seite aufrufen