Das Bildungszentrum Handwerk

Zentrum der beruflichen Aus- und Weiterbildung

Mit ihrem Bildungszentrum Handwerk leistet die Kreishandwerkerschaft einen bedeutenden Beitrag zur beruflichen Aus- und Weiterbildung im Landkreis Cloppenburg. Täglich besuchen - im Schnitt - 200 Jugendliche und Erwachsene Lehrgänge im Bildungszentrum.

Für den gesamten Bereich der beruflichen Bildung ist die Kreishandwerkerschaft Cloppenburg nach Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems zertifiziert worden, erstmals im Frühjahr 2006. Die Zertifizierung beinhaltet die DIN EN ISO 9001  sowie die Zertifizierung gemäß AZAV (erforderlich für die Durchführung bestimmter Qualifizierungsmaßnahmen). Jährlich findet ein Überwachungsaudit durch die Zertifizierungsstelle ZDH-Zert statt.

Darüber hinaus sind wir anerkannte Außenstelle der DVS-Kursstätte für Schweißen und verwandte Verfahren der Handwerkskammer Oldenburg, von der SOKA-Bau zugelassene Ausbildungsstätte des Bauhandwerks, AGFEO-Schulungsstätte sowie Kompetenzzentrum für Befestigungstechnik der Firma Fischer.

Bildungszentrum Handwerk im Film:

Ausbildung: ÜLU und Prüfungen

Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung: CNC-Metalltechnik
Haus des Handwerks mit dem Bildungszentrum

Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

Ein wesentlicher Schwerpunkt der Arbeit im Bildungszentrum ist die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU). Die Lehrgänge der überbetrieblichen Unterweisung ergänzen die Berufsausbildung im Betrieb und in der Berufsschule. Eine Übersicht der in unserem Bildungszentrum durchgeführten ÜLU-Lehrgänge mit Downloadmöglichkeit der Unterweisungspläne haben wir auf einer gesonderten Seite zusammengestellt.

Die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung wird von der Ausbildungsbetrieben bezahlt; einen Zuschuss gibt es aus Bundes- und Landes- bzw. EU-Mitteln. Weitere Informationen ..

Prüfungen

Unter der Verantwortung der jeweiligen Innungen finden für zahlreiche Handwerke im Bildungszentrum auch die Zwischen- und die Gesellenprüfungen statt.  Weitere Informationen ..

Förderung für "Azubis": abF

Zur gezielten Förderung von Auszubildenden wird ausbildungsbegleitender Unterricht in Kleingruppen durchgeführt. Je nach Interesse und Bedarf kann dieser Förderunterricht auch praxis- oder prüfungsbezogen durchgeführt werden.  Weitere Informationen ..

Weiterbildung

Darüber hinaus bietet das Bildungszentrum zahlreiche Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen für Meister und Facharbeiter an.

Hier findest Du eine Übersicht aller Anprechpartner im Haus des Handwerks.

Qualifizierung / Auftragsmaßnahmen

Schließlich werden im Bildungszentrum Berufsbildungsmaßnahmen unter anderem im Auftrag der Arbeitsagentur bzw. der Jobcenter durchgeführt. Beispiele hierfür sind: 

  • Qualifizierung Metalltechnik 
  • Qualifizierung Schweißtechnik
  • Integrationsseminare für junge Handwerker/Handwerkerinnen 

Für Dritte wie die Arbeitsagentur, die Jobcenter aber auch für Betriebe können wir maßgeschneiderte Weiterbildungen / Qualifizierungen anbieten.

Zertifizierungen:

QMS nach DIN EN ISO 9001

Träger- und Maßnahmezertifizierung gemäß AZAV

Außenstelle der DVS-Kursstätte bei der Handwerkskammer Oldenburg

zertifizierte Bau-Bildungseinrichtung gemäß SOKA-Bau

AU-Schulungsstätte der TAK / Kfz-Gewerbe

Schulungsstätte Befestigungstechnik (Metall- und Bautechnik)

Schulungsstätte Agfeo Level-1-Schulungen (Telekommunikationstechnik)