Familienfreundliches Handwerk

Was ist Familienfreundlichkeit?

Quelle: S. Hofschlaeger / pixelio.de

In den letzten Jahren hat sich Familienfreundlichkeit in deutschen Unternehmen auf einem hohen Nivesau etabliert..

Die verbesserte Vereinbarkeit von Beruf und Familie in unterschiedlichen Lebensphasen - von der Kindererziehung bis zur Pflege der Angehörigen - ist in vielen Unternehmen als Ziel verankert.

Dennoch bleibt einiges zu tun. Vor allem gilt es, Unternehmen noch mehr Mut zu machen, sich hier zu engagieren und Vorurteile in der Öffentlichkeit aufzubrechen, die besagen, dass Familienfreundlichkeit nur in Großbetrieben umgesetzt wird.

"Familienfreundlichkeit ist in der Mitte der Wirtschaft angekommen (...) Die Unternehmen haben verstanden, dass familienfreundliche Angebote ein entschiedendes Kriterium bei der Arbeitgeberwahl sind. Sie können damit wertvolle Fachkräfte für sich gewinnen und binden. Unternehmen müssen allerdings am Ball bleiben, denn die Lebenswünsche und -wirklichkeiten von Familien haben sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Die Konturen einer NEUEN Vereinbarkeit sehen so aus: Immer mehr Väter wünschen sich mehr Zeit für ihre Familie. DIe Mehrheit der Eltern wünscht sich heute eine partnerschaftliche Veretilung von beruflichen und familiären Aufgaben. Das Gelingen einer partnerschaftlichen Aufgabenverteilung in den Familien steht und fällt damit, dass auch Männer Angebote zur Vereinbarkeit erhalten und nutzen."

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig
im Unternehmensreport Familienfreundlichkeit 2016

Gute Beispiele aus der Region

Aschwege & Tönjes, Garrel

Um die Arbeitskraft unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen möglichst lange zu erhalten, bieten wir Maßnahmen des BETRIEBLICHEN GESUNDHEITSMANAGEMENTS an! Seite aufrufen

Firmengruppe Kurre, Ramsloh

Weil wir nah bei unseren Mitarbeitern sind, können wir INDIVIDUELL auf ihre Bedürfnisse eingehen. Dann kann man auch mal etwas einfordern! Seite aufrufen

beba-Mischtechnik, Essen

Durch GEMEINSAME FREIZEITAKTIVITÄTEN stärke ich den Zusammenhalt sowie die Motivation im Team und binde Mitarbeiter ans Unternehmen! Seite aufrufen

Schumacher Systemtechnik, Altenoythe

Bei betriebsinternen Besprechungen sind Eltern mit ihren Kindern gerne gesehen, denn in unserer SPIELECKE wird es für die Kleinsten nie langweilig! Seite aufrufen

Imbusch Einrichtungen, Löningen

Daran, dass auch männliche Beschäftigte in ELTERNZEIT gehen, mussten wir uns zunächst gewöhnen. Inzwischen erkennen wir aber auch die Vorteile! Seite aufrufen

Thiel Fördertechnik, Löningen

Vor persönlichen SCHICKSALSSCHLÄGEN ist keiner gefeit. Als Unternehmer ist es mir wichtig, meine Mitarbeiter in solchen Situationen zu unterstützen! Seite aufrufen

Metallbau Kordes, Emstek

Wir bemühen uns aktiv darum, FRAUEN für unsere Firma zu gewinnen, auch weil wir damit als modernes Unternehmen wahrgenommen werden! Seite aufrufen

Salon Haarlights, Cloppenburg

Durch Schwangerschaften meiner Mitarbeiterinnen musste ich BETRIEBSABLÄUFE umstellen. Inzwischen läuft es dank dieser Veränderungen besser als vorher! Seite aufrufen

Elektro Hüsing, Emstek

Wir nutzen die Möglichkeiten, die der ecopark uns in Sachen Kinderbetreuung bietet. Dank des NETZWERKES profitieren wir als kleines Unternehmen besonders! Seite aufrufen

Kreishandwerkerschaft Cloppenburg

Die Auszeichnung mit dem Otto-Heinemann-Preis als Deutschlands PFLEGEFREUNDLICHSTES UNTERNEHMEN hat uns sehr stolz gemacht! Seite aufrufen

Verbund familienfreundlicher Unternehmen e.V. Oldenburger Münsterland

Hier finden Sie Informationen zum Verbund familienfreundlicher Unternehmen Oldenburger Münsterland e. V. Seite aufrufen

Mehrwert, Netzwerke, Checklisten

Hier findest Du Adressen, Links und hilfreiche Unterlagen zum Thema Seite aufrufen

Informationsanforderung "Familienfreundlichkeit"

Ich wünsche weitere Informationen zu folgenden Themen
(Zutreffendes bitte ankreuzen)