Aktuelles und Wichtiges

Artikel vom 26.02.2021 | zurück zur Übersicht

Entbürokratisierung bei der Unternehmensnachfolge

Foto von Andrea Piacquadio von Pexels
Foto von Andrea Piacquadio von Pexels

Seit langem reden wir vom drohenden Bürokratie-Burnout insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen. Fast genau solange versprechen Politik und Verwaltung dieses Thema aktiv anzugehen.

Aktuellen gibt es Entbürokratisierungsbemühungen auf Bundesebene - wie wir u. a. über die Landesvereinigung der Bauwirtschaft erfahren haben. Unter anderem fordert das Bundeswirtschaftsministerium dazu auf Vorschläge für Rechtsvereinfachungen im Bereich Unternehmensnachfolge, insbesondere Ansatzpunkte zur Vereinfachung von Kommunal-, Landes- und Bundesrecht sowie sonstiger Normen einzureichen.

Einen entsprechenden Fragebogen, auf dem jeder seine Ideen einbringen und nach Berlin vermitteln kann, fügen wir bei.

Diese Abfrage wird durchgeführt von der neuen Task-Force zur Erarbeitung von Maßnahmen im Bereich der Unternehmensnachfolge – das Land Niedersachsen ist daran beteiligt.

Wer Ideen hat: Rückmeldungen gern auch an die Kreishandwerkerschaft Cloppenburg – Dr. Michael Hoffschroer (m.hoffschroer@handwerk-cloppenburg.de) nicht zwingend im Fragebogen - bis zum 10 März 2021. Wir werden die Informationen dann gebündelt nach Hannover weiterreichen.

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf vorschlag_­entb_­rokratisierung_­unternehmennachfolge.pdf 93 KB Download

Handwerker gesucht?

Sie suchen einen qualifizierten Handwerksbetrieb?
Dann sind Sie hier genau richtig.

Seite aufrufen