Aktuelles und Wichtiges

Artikel vom 04.03.2021 | zurück zur Übersicht

Diplomträger/-innen aus dem Handwerk besonders geehrt

Die Diplomträger/-in aus dem Frühjahr 2021 konnten im kleinen Rahmen durch die Ehrengäste, Familie und Ausbildungsbetriebe für Ihre Leistungen geehrt werden.
Die Diplomträger/-in aus dem Frühjahr 2021 konnten im kleinen Rahmen durch die Ehrengäste, Familie und Ausbildungsbetriebe für Ihre Leistungen geehrt werden.
v.l.n.r. Eckhardt Stein (Kammerpräsident HWK OL), Janek Elsen (Diplomträger Land- und Baumaschinenmechatroniker), Herr Kokenge (Werkstattleiter Ausbildungsbetrieb Heinrich Schröder Landmaschinen KG in Scharrel) Günther Tönjes (Kreishandwerksmeister)
v.l.n.r. Eckhardt Stein (Kammerpräsident HWK OL), Janek Elsen (Diplomträger Land- und Baumaschinenmechatroniker), Herr Kokenge (Werkstattleiter Ausbildungsbetrieb Heinrich Schröder Landmaschinen KG in Scharrel) Günther Tönjes (Kreishandwerksmeister)
v.l.n.r. Eckhardt Stein (Kammerpräsident HWK OL), Lena Maria Willenborg (Diplomträgerin Büromanagement), Herr und Frau Böhmann (Ausbildungsbetrieb ET-Böhmann GmbH in Garrel), Günther Tönjes (Kreishandwerksmeister)
v.l.n.r. Eckhardt Stein (Kammerpräsident HWK OL), Lena Maria Willenborg (Diplomträgerin Büromanagement), Herr und Frau Böhmann (Ausbildungsbetrieb ET-Böhmann GmbH in Garrel), Günther Tönjes (Kreishandwerksmeister)

Die Lehrlingsfreisprechung fiel auch in diesem Frühjahr der Pandemie zum Opfer. Dennoch wurden die beiden Diplomträger/-innen aus dem Handwerk auf besondere Weise geehrt und für Ihre herausragenden Leistungen beglückwünscht.

Diese Ehrung findet normalerweise auf der traditionellen Lehrlingsfreisprechung statt – doch in diesem Jahr musste diese Veranstaltung durch die Ausmaße der Pandemie abgesagt werden. Die Kreishandwerkerschaft ließ es sich aber nicht nehmen, den stolzen Diplomträger und die stolze Diplomträgerin gemeinsam mit Ihrem Ausbildungsbetrieb in den Räumlichkeiten der Kreishandwerkerschaft Cloppenburg coronakonform geehrt.

Die Diplomträger/-innen im Frühjahr 2021:

Kauffrau für Büromanagement

Lena Maria Willenborg aus Bösel im Ausbildungsbetrieb ET-Böhmann GmbH in Garrel

Land- und Baumaschinenmechatroniker

Janek Elsen aus Friesoythe im Ausbildungsbetrieb Heinrich Schröder Landmaschinen KG in Scharrel

Bei der feierlichen Übergabe im kleinsten Kreis wurden die Leistungen, Anstrengungen und weiteren Zukunftspläne der jungen Absolventen gewürdigt. Sie bekamen nicht nur das Diplom für ihre grandiosen Leistungen überreicht, sondern auch noch eine Aufmerksamkeit und eine Urkunde der Handwerkskammer Oldenburg, eine gravierte Medaille des Landkreises Cloppenburg und einen Weiterbildungsgutschein der Kreishandwerkerschaft Cloppenburg, um die Zukunft in die Hand zu nehmen und auf diesen tollen Leistungen aufzubauen.

Eckhard Stein, Präsident der Handwerkskammer Oldenburg gratuliert den jungen Leistungsträger/-innen: „Ich gratuliere zur bestandenen Prüfung! Dieser Erfolg ist in erster Linie ein persönlicher von den jungen Gesellinnen, Gesellen und den Kaufleuten in den Handwerksunternehmen. Sie haben mit ihrer Ausbildung im Handwerk schon sehr viel erreicht und besitzen nun beste Perspektiven. Zudem tragen die Betriebe mit ihrem Engagement dazu bei, dass sich das Handwerk über neue Fachkräfte freuen darf. Die Berufsbildenden Schulen, die überbetrieblichen Lehrwerkstätten des Handwerks sowie die ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfer haben gerade in dieser schwierigen Zeit unter besonderen Bedingungen Herausragendes geleistet. Unter den vielen guten und sehr guten Ergebnissen sind zwei beste Absolventen dabei. Ich freue mich, Lena Maria Willenborg aus Bösel und Janek Elsen aus Friesoythe als Diplomträger auszeichnen zu dürfen.“

Landrat Johann Wimberg, der persönlich verhindert war, ließ aber ausrichten: „Mit den besten Wünschen für die Zukunft gratuliere ich allen jungen Gesellinnen und Gesellen Im Namen unseres Landkreises Cloppenburg und insbesondere auch allen Diplomträgerinnen und Diplomträgern zu ihrer besonderen Leistung. Insbesondere durch die erschwerten Bedingungen im vergangenen und auch in diesem Jahr können Sie zu Recht stolz auf Ihre Leistung sein. Ich freue mich, dass das Handwerk als die „Wirtschaftsmacht von nebenan“ im Landkreis Cloppenburg auch in diesem Jahr wieder durch den gut ausgebildeten Nachwuchs tatkräftige Unterstützung erhält“

 „Die Leistungen der jungen Freizusprechenden zeigt uns, welchen Stellenwert eine fundierte Ausbildung im Handwerk heutzutage besitzt. Es macht uns stolz zu sehen, dass wir auch in diesem Jahr wieder zwei Persönlichkeiten auszeichnen können und Sie somit als herausragendes Beispiel Ihren Handwerksberuf vertreten“, erklären Kreishandwerksmeister Günther Tönjes und Hauptgeschäftsführer Dr. Michael Hoffschroer.

Handwerker gesucht?

Sie suchen einen qualifizierten Handwerksbetrieb?
Dann sind Sie hier genau richtig.

Seite aufrufen