Aktuelles und Wichtiges

Artikel vom 05.06.2021 | zurück zur Übersicht

Bäcker-Innung ehrt Mitglieder für ehrenamtliches Engagement

(v.l.): Christioph Overmeyer, Antonius Münzebrock und Bernhard Kurre konnten Ihre Ehrenauszeichnung durch Obermeister Andreas Knappe entgegennehmen.
Foto: Dr. Michael Hoffschroer
(v.l.): Christioph Overmeyer, Antonius Münzebrock und Bernhard Kurre konnten Ihre Ehrenauszeichnung durch Obermeister Andreas Knappe entgegennehmen.
Foto: Dr. Michael Hoffschroer

Die Mitglieder der Bäcker-Innung aus dem Oldenburger Münsterland konnten im Rahmen der Innungsversammlung nicht nur den Neuwahlen des Vorstandes, sondern auch verschiedenen Ehrungen im Ehrenamt widmen.

Der Abend wurde durch die Begrüßung und die Berichte aus den verschiedenen Gremien eingeläutet. Weiterhin konnten die Mitglieder sich der Jahresrechnung des vergangenen Jahrs 2020 sowie der Haushaltsplanung für 2021 widmen.

Ein Schwerpunkt des Abends waren die Wahlen innerhalb der Innung, an der sich die anwesenden Mitglieder, sowohl vor Ort als auch über die Onlineteilnehme, mit ihrer Stimme konnten.

Durch die durchgeführten Wahlen ist der Vorstand der Bäcker-Innung Oldenburger Münsterland ab sofort wie folgt aufgestellt:

  •  Andreas Knappe (Obermeister)
  •  Bernhard Meyer (stellv. Obermeister)
  •  Heiko Sander (Lehrlingswart)
  •  Gerhard Glup, Rita Overmeyer, Angelika Westendorf (weitere Mitglieder)

Ein weiterer wichtiger Themenschwerpunkt waren die Ehrungen diverser Mitglieder für das langjährige Engagement im Ehrenamt des Bäckerhandwerks. Antonius Münzebrock wurde mit der bronzenen Verdienstmedaille sowie einer Ehrenurkunde und einer Aufmerksamkeit des Cloppenburger Handwerks ausgezeichnet. Münzebrock erhielt außerdem den silbernen Meisterbrief der Handwerkskammer Oldenburg für seine 15-jährige Ehrenamtszeit.

Neben Münzebrock konnten auch Christoph Overmeyer und Bernhard Kurre mit der goldenen Verdienstmedaille sowie einer Ehrenurkunde und einer weiteren Aufmerksamkeit für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten ausgezeichnet werden. Kurre wurde 1997 zum stellvertretenen Obermeister und im Jahr 2000 zum Obermeister der Bäcker-Innung ernannt. Seither war er in seiner Position ein wichtiger Ansprechpartner für das traditionelle Bäckerhandwerk und die damit verbundene Berufsausbildung. Overmeyer war seit 1991 in diversen Ehrenämtern der Innung tätig. So übernahm er als Lehrlingswart, stellv. Obermeister, Vorsitzender im Prüfungsausschuss oder auch als Vertreter der Kreishandwerkerschaft und dem Landesinnungsverband viel Verantwortung für das traditionelle Bäckerhandwerk. Sowohl Kurre als auch Overmeyer konnten durch Kammerpäsidenten Eckhard Stein mit dem silbernen Meisterbrief ausgezeichnet werden.

„Wir empfinden große Freude und Stolz, dass wir am heutigen Abend gleich drei Mitglieder für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement im Handwerk des Oldenburger Münsterlandes auszeichnen konnten. Alle drei haben in Ihren Positionen einen umfangreichen Einsatz für das traditionelle Bäckerhandwerk gezeigt und sich die Auszeichnung somit vollstens verdient“, erklären Kammerpräsident Herr Stein und Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Cloppenburg Dr. Michael Hoffschroer.

Handwerker gesucht?

Sie suchen einen qualifizierten Handwerksbetrieb?
Dann sind Sie hier genau richtig.

Seite aufrufen